Scorpions-Quarterback Tom Schneider fällt für den Rest der Saison aus

Nachdem der Quarterback der Stuttgart Scorpions, Tom Schneider, am Samstag beim Gastspiel in Schwäbisch Hall so schwer von einem gegnerischen Spieler am Knie verletzt wurde, dass er auf direktem Weg in das örtliche Krankenhaus gebracht werden musste, herrscht nun die Gewissheit, dass er in dieser Saison nicht mehr in das Geschehen eingreifen wird können. Die ärztlichen Untersuchungen haben bestätigt, dass eine operative Versorgung durch den Mannschaftsarzt Dr. Jontschew unumgänglich ist, gefolgt von einer langwierigen Rehabilitations-Phase. Somit werden die Scorpions im weiteren Saisonverlauf neben den Back Up Quarterbacks Martin Güney und Günther Michel auf das Ausnahmetalent John W. Pike setzen, der bereits in 2012 seine Quarterback Qualitäten an mehreren Spieltagen unter Beweis stellen konnte.

An Tom Schneider gehen selbstverständlich im Namen der gesamten Scorpions-Familie die besten Genesungswünsche, verbunden mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen im roten Jersey in der Saison 2014.