Coaching Staff der Scorpions-Junioren erhält Zuwachs

Wenige Wochen vor Saisonstart der U19-Junioren der Stuttgart Scorpions, können diese einen weiteren Neuzugang in ihrem Coaching Staff vermelden: Michael Frech, bis dato Head Coach und Offense Coordinator der Albershausen Crusaders, wird ab sofort als Assistenzcoach den Junoren-Trainerstab auf der Waldau verstärken. Dort ist er kein Unbekannter, trug er doch von 1992 bis 2001 bereits als Spieler das rote Scorpions-Jersey. Noch während seiner aktiven Zeit begann er parallel dazu Verantwortung als Coach zu übernehmen, sei es als Head Coach der Damenmannschaft in den 90ern, oder als Defensive Line Coach und später Wide Receiver Coach bei den Herren. 2005 verließ Frech dann die Scorpions und war in der Folge auf diversen Posten in Ludwigsburg, Schwäbisch Hall, bei der württembergischen Landesauswahl der Junioren, und wie bereits erwähnt, Albershausen tätig.

Langjähriger Wegbegleiter in seinen Jahren bei den Scorpions war auch der heutige Head Coach der Junioren, Joachim Hölker. Nachdem dieser erfuhr, dass Frech seine Ämter bei den Crusaders nach Ablauf der vergangenen Saison niedergelegt hatte, machte er sich umgehend daran, den alten Weggefährten für seinen Trainerstab zu gewinnen. Viel Überzeugungsarbeit war hier nicht vonnöten, konnte Frech sich doch sofort mit dem Gedanken anfreunden, wieder Teil der Stuttgart Scorpions zu sein. Und so wird er in Zukunft Offense Coordinator Fikret Gülbahar bei dessen Aufgaben assistieren und auch bei den Special Teams seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz einbringen.