Gemeinsame Initiative für Flüchtlinge

PM unseres Medienpartners antenne 1

Wir, die Stuttgart Scorpions, sind ein Verein, in dem jeder, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Nationalität oder Glaubensrichtung willkommen ist. All jene, denen unser Sport am Herzen liegt, dürfen bei uns ein Zuhause finden.

Auch sind wir sehr stolz auf die Tatsache, dass unsere Mitgliederstruktur bunt gemischt ist und so vielen unterschiedlichen Menschein ein gemeinsames Dach bietet. Nicht zuletzt ist es genau das, was die Stuttgart Scorpions in über 30 Jahren zu dem machte, was wir heute sind, und was uns ausmacht.

Darum ist es uns eine Herzensangelegenheit, die folgende Pressemeldung unseres Medienpartners antenne1 hier zu veröffentlichen; für Toleranz, Menschlichkeit, Respekt und Achtung, wider all jenen, die unsere Gesellschaft durch rechtes Gedankengut in diesen Tagen in Verruf bringen. (JH)

‪#‎refugeeswelcome‬

Pressemitteilung von antenne 1 vom 11. September 2015

Gemeinsame Initiative für Flüchtlinge

antenne 1 und zehn weitere private Radioprogramme in Baden-Württemberg starten die gemeinsame Initiative: „Wir heißen Flüchtlinge willkommen“. Gemeinsam machen sie sich für Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit stark.

In den letzten Tagen und Wochen haben sich tausende Menschen für Flüchtlinge engagiert und sie getreu dem Motto „Refugees welcome“ in Deutschland empfangen. Dieser Haltung schließen sich elf private Radiostationen in Baden-Württemberg an. Mit der gemeinsamen Initiative „Wir heißen Flüchtlinge willkommen“ machen es sich die Sender zur Aufgabe, den vielen ehrenamtlichen und privaten Helfern weiterhin Mut zu machen. Das Ziel ist es, eine Willkommenskultur in Deutschland zu schaffen, die aktiv gelebt wird. antenne 1 Geschäftsführer Achim Voeske erklärt: „Wir wollen uns dafür einsetzen, dass sich Flüchtlinge immer auf unsere Menschlichkeit verlassen dürfen und wir selbst zudem erkennen, welche Chancen daraus auch für unser Land entstehen können.“

Moderatoren erheben ihre Stimme gegen Fremdenhass

antenne 1 unterstützt diese Initiative mit verschiedenen Spots im Radioprogramm. Des Weiteren haben sich die antenne 1 Moderatoren im Netz gegen rechtes Gedankengut gestellt. In einem Video erheben sie ihre Stimmen und bekennen sich auf diese Weise unmissverständlich zu Solidarität und Humanität. Dabei beziehen die Moderatoren sichtbar Stellung: „Auch tausende Deutsche haben während des zweiten Weltkriegs Hilfe in einem anderen Land gesucht“. Gemeinsam lassen sie verlauten: „Wir erheben unsere Gegenstimme. In unserem Deutschland sind Flüchtlinge willkommen!“
Neben antenne 1 befürworten auch baden.fm, das neue radio neckarburg, DIE NEUE 107.7, die neue welle, ENERGY Region Stuttgart, DONAU3FM, Hitradio Ohr, Radio 7, Radio Ton und sunshine live die Initiative. Weitere Informationen gibt es auf www.antenne1.de sowie im Programm von antenne 1.