afri cola ist ab sofort neuer Hauptsponsor der Scorpions

Beachtliche dreizehn Jahre lang währte die Allianz zwischen den Stuttgart Scorpions und dem bisherigen Hauptsponsor Pepsi, doch da bekanntlich nichts im Leben für immer ist, markierte das Jahr 2015 das letzte in dieser Konstellation.

Der Nachfolger, dessen Emblem zukünftig auf dem roten bzw. weißen Jersey vertreten sein wird, ließ allerdings nicht lange auf sich warten und dieser hat es wahrlich in sich: Mit afri cola unterstützt ab sofort eine der traditionsreichsten und bekanntesten deutschen Marken die Degerlocher Footballer.

Als Warenzeichen im Jahre 1931 von der Kölner Blumhoffer GmbH angemeldet, hat afri eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Erfindung der markanten afri-Flasche mit der Taille in den fünfziger Jahren, die sechziger und siebziger Jahre mit legendären Werbekampagnen und einem regelrechten Sturm auf afri, welcher die Cola bis nach Afrika und in den arabischen Raum brachte, um nur einige Höhepunkte aus über achtzig Jahren zu nennen. 1999 geht die Marke dann in den Besitz der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG über, wo sie bis heute zuhause ist. Für den Vertrieb im Stuttgarter Raum zuständig ist die Ulmer Getränke Vertrieb GmbH und diese wiederum ist erster Ansprechpartner für den Scorpions-Vorstand um Markus Würtele. Dieser hat eine seiner größten Aufgaben für das Jahr 2016 die da lautete, einen geeigneten neuen Partner zu finden, mit Bravour gemeistert und dementsprechend positiv fällt auch Würteles Fazit aus: „Wir sind sehr froh mit afri cola einen würdigen Nachfolger als Hauptsponsor an Bord zu begrüßen und freuen uns auf die hoffentlich lange Zusammenarbeit. Mit der Super Bowl Party im Februar konnten wir bereits ein erstes Event mit afri an unserer Seite durchführen und hier wurden wir ganz klar überzeugt, dass wir den idealen neuen Partner gefunden haben.“, so der Vorstandsvorsitzende. (JH)