Elf Jungskorpione bei Jugendländerturnier dabei

U17-Auswahl erringt dritten Platz

Mit insgesamt elf Spielern waren die Stuttgart Scorpions beim Jugendländerturnier der U17 am vergangenen Wochenende in Solingen vertreten. Dort trafen sich die Auswahlmannschaften aus Hamburg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachen und Baden-Württemberg zu einem zweitägigen Wettkampf auf höchstem Niveau. Nicht nur für die rund 300 Aktiven und Coaches, sondern auch für die Verantwortlichen der Juniorennationalmannschaft markierte das Turnier eine wichtige Etappe, müssen diese in den kommenden Monaten doch den Kader für die EM 2017 finden und benennen.

In der Vorrunde bekamen es die Baden-Württemberg Lions mit den Hamburg Ham Jam und den NRW GreenMachine zu tun. Gegen die Nordlichter sollte es auch zu einem überzeugenden 30:07 reichen, während man gegen die Gastgeber ein knappes 08:13 hinnehmen musste. Somit traten die Löwen im Spiel um Platz 3 abschließend gegen die Niedersachsen Mustangs an, wo sie mit 23:15 die Oberhand behielten und folglich die Medaillen für den dritten Rang aus den Händen von Björn Werner in Empfang nehmen durften. Den Titel holte sich das Team aus NRW mit einem 19:00 gegen die Auswahl aus Bayern.

Unser Glückwünsch zu der gezeigten Leistung gilt selbstverständlich der ganzen Truppe, insbesondere jedoch unseren Talenten Fatih Yologlu, Alexander Eitel, Tim Bickele, Fabian Herbst, Marius Beck, Marvin Deeg, Dominik Wiedhalm, Constantin Lässing, Enrico Pascual, Linus Breuninger und Nick Wenzelburger.

Bilder: Wolfgang Breuninger | Kommunikationsdesign