Dritter neuer Linebacker für die Skorpione

Mirko Herrmann wechselt aus Mannheim nach Stuttgart

Nach Christian Holmes und Sebastian Blase haben die Scorpions mit Mirko Herrmann von den Rhein-Neckar Bandits aus Mannheim einen weiteren Linebacker verpflichtet.

Bei den Kurpfälzern sammelte Herrmann von 2014 bis 2016 ausreichend Erfahrung in der GFL. Dabei verzeichnete er 58, 87 und 37 Tackles, womit er stets zu den besten Tacklern seines Teams gehörte. Zuvor war er von 2008 bis 2013 bei den Razorbacks aus Ravensburg aktiv. Dort durfte er auch seinen bisher größten Erfolg feiern, nämlich den Aufstieg von der Oberliga in die GFL2 im Jahre 2012.

In Stuttgart wird er mit den genannten Neuzugängen, sowie bewährten Kräften wie Kevin Kistermann und Georg Klenk um die drei Plätze auf der Linebacker-Position kämpfen, wo Defense Coordinator Kevin Selje, anders als so mancher seiner Vorgänger, nicht zuletzt dank Herrmann die Qual der Wahl haben wird.

Bilder: Stuttgart Scorpions (Header), Alexander Lauer (Beitrag)