Scorpions testen gegen Schweizer Vizemeister

Erster Test des Jahres im Stadion Festwiese

Nur noch wenige footballfreie Tage sind zu überstehen, ehe die Fans der Stuttgarter Footballer ihr Team zum ersten Mal in diesem Jahr in Aktion erleben können. Dann nämlich, am 19. März 2017, treffen die Men in Red im Stadion Festwiese auf den amtierenden Schweizer Vizemeister, die Calanda Broncos aus dem Kanton Graubünden. Diese standen seit 2009 in jedem Jahr im Endspiel um die schweizerische Meisterschaft. Bei sieben der Teilnahmen verließen sie den Platz als Sieger, womit sie gemeinsam mit den Zurich Renegades Schweizer Rekordmeister sind. Auf die Mannen von Head Coach Fabian Birkholz wartet damit also gleich ein echtes Kaliber zum Jahresauftakt. Zustande kam der Kontakt zwischen beiden Teams auf Vermittlung eines Ex-Skorpions: Offense Liner Oliver Kraeft, in 2015 auf der Waldau aktiv, trug 2016 das Jersey der Broncos.

Wie bereits eingangs erwähnt wird die Partie nicht wie gewohnt unterm Fernsehturm, sondern im Stadion Festwiese (Talstraße 200, 70372 Stuttgart, zwischen Gaskessel und Mercedes-Benz Arena) stattfinden. Da dort Sitzplätze nur in eingeschränkter Zahl zur Verfügung stehen, dürfen sich die Zuschauer gerne Campingstühle, Sitzkissen, o.ä. mitbringen. Dauerkarteninhabern ist ein Sitzplatz garantiert, darüber hinaus dürfen diese noch einen Gast kostenlos mit zur Partie bringen. Der Eintrittspreis pro Person wird 8 Euro betragen, wobei ein Teil des Erlöses dem Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart gespendet wird. Unter dessen Schirmherrschaft steht das Spiel und die Scorpions hoffen sehr, damit einen Beitrag zur Arbeit des Vereins leisten zu können.

Der Kick-off wird sein um 14 Uhr, selbstverständlich hoffen Spieler, Coaches und Verantwortliche auf zahlreiches Erscheinen von Fans und Freunden der Scorpions.

Bild: Timo Raiser