Sieben Junioren rücken in die GFL auf

Jugendarbeit der Scorpions funktioniert nach wie vor

Dass die Scorpions noch immer zu den besten Ausbildungsvereinen des Landes gehören, beweist auch in diesem Jahr wieder die Tatsache, dass mehrere Talente aus dem letztjährigen Junioren-Kader in die GFL aufrücken. Genauer werden dies die folgenden sieben Spieler sein:

Marc-Leon Weinberger (OL, TE)
Tobias Ritter (DB)
Dion Ritz (WR)
Meris Santic (DB)
Emanuell Callsen (LB)
Lukas Brand (QB)
Manuel Matrai (WR)

Jedem von ihnen wünschen wir viel Erfolg im Senioren-Bereich und hoffen, dass sie uns noch lange erhalten bleiben.

Bild: Andrea Siepmann