U15 geht zweimal als Verlierer vom Feld

Turniertag in Karlsruhe verläuft nicht nach Plan

Zwei Niederlagen mussten die U15-Flag-Kids am vergangenen Wochenende beim zweiten Turniertag der Saison in Karlsruhe hinnehmen. Zunächst setzte es ein 03:12 gegen die Twister aus Holzgerlingen, das insofern die Stuttgarter Gemüter erregte, als dass zwei vermeintlich regulären Scorpions-Touchdowns die Anerkennung verwehrt wurde. Vielleicht auch auf Grund der dadurch entstandenen Unruhe, lief im zweiten Spiel gegen Karlsruhe so gut wie gar nichts mehr zusammen, was in einer 07:26-Niederlage mündete. Da beide Gegner den jungen Skorpionen alters-und größentechnisch zumeist überlegen waren, sind die Niederlagen allerdings gewiss keine Schande und die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich schon am 17. Juni, dann laden die Holzgerlinger zum nächsten Turniertag ein.