U17 beendet Runde als Vizemeister

U13 weiter mit gemischten Resultaten

Für die U17-Junioren der Scorpions stand am Wochenende der dritte und letzte Spieltag der diesjährigen Regionalliga-Saison auf dem Programm. Gegner auf dem Kunstrasen unterm Fernsehturm war die U17 der Freiburg Sacristans und diese musste rasch erkennen, dass gegen die jungen Skorpione an diesem Tag kein Ankommen war. Zu stark präsentierten sich die Schwaben, sodass das Ergebnis mit 22:00 dementsprechend deutlich ausfiel. Damit schließt die U17 die Runde mit zwei Siegen und einer Niederlage als Vizemeister hinter Schwäbisch Hall ab, wozu wir natürlich vielmals gratulieren wollen. Nach einer kleinen Pause startet der Trainingsbetrieb wieder im November, ehe im April dann die neue Saison für die U19 beginnt.

Die U13 absolvierte am Wochenende ihren dritten Spieltag, dieses Mal waren die Freiburg Sacristans der Ausrichter. Gegen diese unterlag man mit 12:22, wenig später gelang allerdings gegen die Biberach Beavers durch ein 12:00 der dritte Sieg im dritten Aufeinandertreffen des Jahres. Somit steht die U13 derzeit bei vier Siegen und drei Niederlagen und hat nach wie vor die Chance, als Tabellenzweiter am Finalturnier teilzunehmen. Die Entscheidung hierüber fällt am kommenden Sonntag, wenn die Biberach Beavers zum letzten Vorrundenspieltag bitten. (JH)

Bild: Wolfgang Breuninger | Kommunikationsdesign