Am vergangenen Wochenende stand ein wichtiger Termin für die Cheerleader der Stuttgart Scorpions an: Die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft Cheerleading, die am 23. März in Ulm stattfand und Cheerteams aller Altersklassen aus dem Bundesland die Möglichkeit gab, ihr Können zu zeigen.
Es war ein früher Start in den Tag für die U17 All Girl Cheerleader, das Senior All Girl Team sowie das Senior Coed Groupstunt Team, die am Samstag in Ulm antraten.

Zum ersten Mal seit der Wiedergründung des Teams traten zudem die Black Scissors Cheerleader bei der Meisterschaft an und konnten in der Kategorie Junior U17 All Girl direkt den fünften Platz belegen.

Die etwas erfahreneren Red Poison Cheerleader haben in der Kategorie Senior All Girl einen guten sechsten Platz erreicht.

Auch für die 2018 neu gegründete Coed Groupstunt Gruppe Black Venom (Seniors) war die Teilnahme bei der LCM eine Premiere – umso bemerkenswerter ist der dritte Platz, den sich das Team auf Anhieb sichern konnte. Unterstützt wurden sie bei ihrer Routine  durch zwei Footballer der Scorpions, die die Gruppe komplettierten.

Besonders stolz können alle Teams auf ihre fehlerfreien Routinen bei der Meisterschaft sein, bei denen jede Menge Können und Potenzial gezeigt wurde! Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern, die in der Vorbereitung und vor Ort keine Mühen gescheut haben, um unseren Cheerleadern zu diesen Erfolgen zu verhelfen.

Wir gratulieren allen Teams zu ihren sehr guten Leistungen und zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft DCM, die am 18. und 19. Mai in Koblenz stattfinden wird. Dort werden die Scorpions durch die Black Scissors und die Red Poison All Girl Teams vertreten sein.

Wer selbst Lust hat, sich einmal im Cheerleading auszuprobieren, dem möchten wir an dieser Stelle nochmals das Tryout aller Altersklassen am 8. April empfehlen. Sowohl weibliche als auch männliche Interessenten sind herzlich willkommen!
Alle Infos zu den Tryouts gibt es hier. Auf Facebook findet ihr die Veranstaltung zudem hier.

 

 

Autor: JL