Mit Marvin Müller bekommt die Scorpions Defense weiter Tiefe auf der Linebacker-Position. Angefangen hat der 23-Jährige in der Jugendmannschaft der Freiburg Sacristans und war ab dem Jahr 2013 fester Bestandteil der Baden-Württembergischen Auswahlmannschaft. Durch das Jugendländerturnier konnte sich Müller zudem für einen Platz im 53er Kader der deutschen Jugendnationalmannschaft empfehlen. Zuletzt spielte er für die Karlsruhe Engineers (Regionalliga) und die Bonn Gamecocks (GFL2 Nord). Ab der kommenden Saison trägt der Linebacker nun die Farben der Scorpions.

Scorpions: Marvin, warum hast du dich für die Stuttgart Scorpions entschieden?

Müller: Ich habe mir zum Ziel gesetzt diese Season in der ersten Liga zu spielen. Für die Scorpions habe ich mich entschieden, weil mich der Coachingstaff und die ersten Trainingseinheiten von der Organisation überzeugt haben. Ich denke hier in Stuttgart gibt es die nötige „Competition“ um sich optimal weiterzuentwickeln.

Scorpions: Wie hast du das bisherige Training empfunden?

Müller: Das bisherige Training gefällt mir super. Sowohl die Organisation der Trainingseinheit als auch die Einstellung der Spieler ist sehr gut.

Scropions: Was sind deine persönlichen Ziele und was möchtest du mit der Mannschaft in dieser Saison erreichen?

Müller: Ich möchte natürlich soviel wie möglich spielen, um Erfahrungen zu sammeln und um mich zu verbessern. Für das Team wünsche ich mir, dass wir alle fit bleiben, am Ende der Season so weit wie möglich oben in der Tabelle stehen und eine geile Season haben.

Scorpions: Wir danken dir für deine Zeit Marvin und wünsche dir ein erfolgreiches Jahr bei den Stuttgart Scorpions.

 

 

Autor: MB