In den Playoffs gegen die New Yorker Lions in Braunschweig stand er noch ein letztes Mal auf dem Spielfeld – mit dem Ende der Saison hat Günther „Doc“ Michel nun die Shoulderpads an den Nagel gehängt.

Seit 1982 war Michel bei den Scorpions in der Quarterback Position aktiv – sprichwörtlich sein halbes Leben lang hat Doc im Football verbracht. Mit 60 Jahren der zweifelsfrei älteste Spielmacher in der GFL wurde daher beim Saisonabschlussessen Anfang Oktober gebührend verabschiedet und gewürdigt.

Nicht nur die Coaches Jermaine Guynn und Rick Webster richteten dabei Worte an alle Anwesenden und Doc insbesondere, sondern auch der Vorstand ließ sich eine Ansprache nicht nehmen. Docs langjähriger Einsatz wurde mit der Ehrenmitgliedschaft im Verein sowie einer personalisierten lebenslangen Dauerkarte unter dem Motto „Season Never Ends“ geehrt.

Wir bedanken uns bei Doc für die vielen Jahre bei den Scorpions und hoffen, er bleibt uns als häufiger Besucher im Stadion erhalten!