Stadion

In 2015 kehren die Scorpions in das altehrwürde GAZI-Stadion auf der Waldau zurück. Selbiges war in der zweiten Jahreshälfte 2014 geschlossen, da die rund 40 Jahre alte Haupttribüne einem Neubau weichen musste. Dieser wurde im Frühjahr 2015 mit viel Applaus eingeweiht, so dass nun Platz für rund 11.500 Zuschauer ist. Dank seiner Lage auf den Stuttgarter Höhen, direkt unter dem allseits bekannten Wahrzeichen Stuttgarts, dem Fernsehturm, wird es seit vielen Jahren bei Fußball-, wie auch Footballfans, als eines der schönsten deutschen Stadien geschätzt. Auch die unmittelbare Nähe zum Spielfeld von nahezu allen Plätzen aus, macht den Besuch eines Heimspiels der Scorpions und der Stuttgarter Kickers zu einem echten Erlebnis.

Seit den späten 90er Jahren liegt hier die Heimat der Footballer und in seiner über 100-jährigen Geschichte, hat das Stadion neben etlichen großen Fußballspielen, auch viele legendäre Footballmatches gesehen; allen voran der German Bowl 2007, bei dem die Scorpions als Gastgeber die deutsche Vizemeisterschaft erringen konnten. Und auch wenn die äußerlichen Bedingungen dort mitunter sehr speziell sein können – gehört es doch zu den am höchsten gelegenen Stadien Deutschlands – so ist es dennoch das perfekte Zuhause für die Stuttgart Scorpions.

2015_GAZI_Stadion_ASP

Ihr Weg ins Stadion


Die Anschrift lautet: GAZI-Stadion auf der Waldau, Guts-Muths-Weg 4, 70597 Stuttgart

Mit dem Auto

Erfolgt die Anfahrt über die B27 aus Richtung Tübingen, von der Sie in Degerloch abfahren und der Jahnstraße folgen. Die Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Stadion (unterhalb des Fernsehturms).

Erfolgt die Anfahrt aus Stuttgart oder führt Sie durch Stuttgart, so folgen Sie der Beschilderung „GAZI-Stadion auf der Waldau“ oder „Fernsehturm“.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Stuttgart Hauptbahnhof: via U7 bis Haltestelle Waldau (GAZI-Stadion), U15 bis Haltestelle Ruhbank

Das Stadion ist von beiden Haltestellen aus in rund 5 Gehminuten zu erreichen.