Juniors U19

Die Scorpions Juniors sind eines der erfolgreichsten deutschen Jugendteams der letzten Jahre. Seit Bestehen des Junior Bowls zogen sie fünf Mal in diesen ein (1992, 1999, 2001, 2007 und 2008), mussten sich aber jeweils ihrem Gegner geschlagen geben. Die U19 nimmt am Spielbetrieb der höchsten deutschen Juniorenliga (GFL-Juniors) teil und zählt hier Jahr für Jahr zu den stärksten Teams in der Südstaffel.

Neben den sportlichen Ambitionen liegt das Ziel der Jugendarbeit der Scorpions insbesondere darin, den Nachwuchs für einen späteren Einsatz in der Senioren-Bundesliga auszubilden. So rücken traditionell jedes Jahr einige Spieler aus der Jugend in den GFL-Kader auf.

2006 wurde die Jugendarbeit der Scorpions durch die Dresdner Bank, dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem American Footballverband Deutschland für vorbildliche Talentförderung mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet. Im Juli 2007 wurde der damalige Headcoach der Scorpions-Jugend, Matthias Mecherlein vom Weltverband IFAF als „Jugendtrainer des Jahres“ ausgezeichnet.