Erfolgreicher Saisonstart der jüngsten Scorpions

Flag-Kids besiegen Silver Arrows und Twister jeweils zu Null

Mit zwei Siegen und ohne gegnerische Punkte zuzulassen sind die Flag-Kids der Stuttgart Scorpions in die Saison gestartet. Auf heimischem Platz besiegten sie zunächst die Stuttgart Silver Arrows mit 35:0 und später das Team der Holzgerlingen Twister mit 13:0.

Im Auftaktspiel gegen den Lokalrivalen aus Bad Cannstatt ließen die Hausherren von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie als Sieger vom Platz gehen wollten. Und so stand es nach den ersten drei Offense-Spielzügen bereits 15:0 für die Scorpions. Bis zur Halbzeit bauten die Flaggies den Vorsprung auf 22:0 aus. Spätestens in der zweiten Halbzeit kam dann jeder der 20 Spieler aus dem Kader von Head Coach Gunter Braschler zum Einsatz, und obwohl die Silver Arrows nie aufgaben und tapfer ihre Chancen suchten, stand am Ende ein deutlicher 35:0-Erfolg für die Jung-Skorpione auf dem Scoreboard.

Sehr großen Respekt hatten alle Beteiligten vor dem zweiten Gegner des Tages, dem Team aus Holzgerlingen. Schließlich hatte man vor gerade einmal zweieinhalb Monaten gegen eben diese Mannschaft eine deutliche Niederlage in der Halle kassiert. Doch das intensive und konzentrierte Training der letzten Wochen hatte sich offensichtlich gelohnt. Die Offense der Scorpions konnte in jeder Halbzeit einmal punkten, während die Defense es sehr gut verstand, den gegnerischen Angriff unter Druck zu setzen und keine Pässe für nennenswerten Raumgewinn zuzulassen. Lediglich die sehr vielen Strafen, die sich die Hausherren zumeist aus Unerfahrenheit einhandelten, trübten etwas die Freude über den Sieg, mit dem sich das Team von der Waldau an die Spitze der Tabelle seiner Gruppe gesetzt hat.

Diesen Tabellenplatz gilt es am 1. Mai zu verteidigen, wenn die Flag-Kids beim nächsten Spieltag in Fellbach erneut auf die Silver Arrows, sowie auf das Team der Fellbach Warriors treffen werden.