Auch zwischen den Jahren befinden sich die Stuttgart Scorpions voll in der Kaderplanung. Dabei gibt es jedoch zwei schlechte Nachrichten. So wird Pablo Börsch aufgrund einer Verletzung fehlen, während unser Urgestein, Nils Stockinger, seine Karriere beendet hat.

Pablo Börsch hatte sich im August diesen Jahres am Kreuzband verletzt. Der Heilungsprozess verlief jedoch nicht wie erhofft, sodass er sich im Frühjahr nächsten Jahres einer Operation unterziehen wird. Damit wird er zwischen sechs bis neun Monaten ausfallen und somit die komplette Saison verpassen.

Komplett aufhören wird Nils Stockinger. Der 30-Jährige hat sich dazu entschlossen, nach 15 Jahren seine Schuhe an den Nagel zu hängen. Er möchte sich nun mehr Zeit mit seiner kleinen Familie verbringen, schließlich ist er im letzten Jahr Vater geworden. Stockinger spielte dabei von 2007 mit einer kleinen Unterbrechung bei den Stuttgart Scorpions und war dabei zeitweise sogar Teil der Nationalmannschaft.

Wir wünschen Pablo gute Besserung und hoffen, dass er 2021 wieder fit auf dem Platz stehen wird! Zudem wünschen wir Nils Stockinger alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass er Teil der Scorpions-Familie bleiben wird!

Text: Sebastian Mühlenhof

Foto: Sarah Philipp