Spielbericht

U16 dominiert im Heimspiel gegen Mannheim

Scorpions schlagen Bandits 30 : 19

1. Quarter
Kurzer Pass von QB Praph Singh auf WR Aron Alemu der durch einen 55 Yard-Lauf den Touchdown erzielte. QB Praph Singh läuft für den Two-Point Conversion erfolgreich selber. 8:0

Unsere Defense stoppte die Offense der Mannheim Bandits.
Punt durch die Bandits bis zu unserer 20 Yard-Linie. Ein Pass unseres QB Praph Singh bis zur 40 Yard-Linie wurde von Aron Alemu gefangen und mit einem überragendem Lauf über 60 Yards zum Touchdown gekrönt. Durch den Pass von QB Praph Singh zu Aron Alemu endete der Two-Point Conversion erfolgreich.
Das 1. Quarter endete mit einem 16:0 für die Stuttgart Scorpions.

2. Quarter
Nach einem Touchdown von Mannheim stand es dann 16:6

3. Quarter
Nach einem weiteren Touchdown von Mannheim und einer misslungenen Two-Point Conversion endete das 3. Quarter 16:12

4. Quarter
Ein Touchdown von Mannheim führte zu einem Spielstand 16:18. Nach PAT stand es 16:19 für die Mannheim Bandits. Der Returner Aron Alemu fing den Ball vom KickOff an der eigenen 30 Yard-Linie und lief 70 Yards in die Endzone zum Touchdown. Die darauffolgende Two-Point Conversion wurde durch ein Pass auf Ryan Stedtler verwandelt. Der Spielstand lag danach bei 24:19 für die Stuttgart Scorpions. Die Stuttgart Defense stoppten nach einen KickOff die Mannheim Bandits an ihrer eigenen 30 Yard-Linie. Von dort warf unserer QB Praph Singh einen kurzen Pass zu Aron Alemu der dieses mal als RB aktiv war und in die Endzone läuft. Der PAT Versuch war leider nicht erfolgreich.

Das Spiel endete 30:19 für die Stuttgart Scorpions.

Text: Mirco Lobue & Samantha Stedtler
Bilder: Samantha Stedtler

Zurück zum Blog